Home: Produkte > Spektroskopie Raman, NIR, IR, THz, LIBS > MID-IR Spektrometer

MID-IR Spektrometer

Der Einsatz von gepulsten schnell scannenden Quantenkaskadenlasern von Block Engineering erlaubt den Aufbau neuer MID-IR Spektrometer, die in wenigen Sekunden ein IR Spektrum über 1100 cm-1 aufnehmen können.  Im Unterschied zu den in herkömmlichen IR und FTIR Spektrometern eingesetzten Infrarotlampen haben QCLs eine sehr hohe spektrale Intensität (Linienbreite ca 1 cm-1 und mittlere Leistung im 1-3 mW Bereich)  in einem kollimierten Strahl. Dadurch wird ein deutlich höheres Signal/Rausch Verhältnis erreicht und die Messzeit kann reduziert werden. Diese neue Technik eröffnet zusätzliche Möglichkeiten in der Molekül-Spektroskopie und in der Prozessüberwachung.

 

Laserscope besteht aus einem durchstimmbaren QCL und einem MCT Detektor mit Steuerelektronik und Spektroskopie Software. Es lässt sich auch an die meisten IR Mikroskope anschliessen und kann auch mit einigen Standard Lichtmikroskopen kombiniert werden. In dieser Anwendung ist die Fokussierbarkeit auf ca 6 µm ein grosser Vorteil gegenüber herkömmlichen Techniken.

 

Mit LaserScan wird erstmals  ein handgehaltenes Spektrometer vorgestellt, welches auf Knopfdruck in wenigen Sekunden ein komplettes MID-IR Spektrum über 1100cm-1 aufnimmt. Der Messabstand zur Probe kann 600mm und mehr betragen. Ein integrierter Justierlaserstrahl markiert das Messvolumen. So können gasförmige und flüssige Proben oder dünne Filme einfach gemessen werden.

 

Für Prozessanwendungen lassen sich die Block MID-IR Spektrometer auch mit fasergekoppelten ATR Messköpfen ausstatten.

 

Anwendungsbeispiele:   Pharmaproduktion, Gasanalyse, Proteinanalyse, Bioreaktoren, Sprengstoffdetektion, Beschichtungen, Verbundwerkstoffe  und vieles mehr. Weitere Anwendungen aus der Prozesstechnik sind zu erwarten.


printer
Weitere Informationen
Kennziffer: 620
Ansprechpartner:
Dr. Wolf-Dieter Wagner

startanfrage
anfrage merkliste